Contact

admin

About Me · Send mail to the author(s) E-mail · Twitter

At GROSSWEBER we practice what we preach. We offer trainings for modern software technologies like Behavior Driven Development, Clean Code and Git. Our staff is fluent in a variety of languages, including English.

Feed Icon

Tags

Open Source Projects

Archives

Blogs of friends

Now playing [?]

Error retrieving information from external service.
Audioscrobbler/Last.fm

ClustrMap

Rezept: Gulasch

Posted in Recipes (German) at Saturday, October 22, 2005 9:10 PM W. Europe Daylight Time
  • pro Person 150 g Gulasch (Rind, Schwein oder gemischt)
  • Margarine
  • ein Haufen Zwiebeln
  • edelsüßer Paprika
  • Salz, Pfeffer
  • Lorbeer, gemahlener Kümmel, gemahlener Piment
  • Senf
  • getrocknete Pilze
  • Brühe
  • Sahne

Fleisch in gleich große Würfel schneiden. Das Bindegewebe muss nicht unbedingt entfernt werden. In einem großen Topf in Margarine scharf anbraten, salzen und pfeffern. Wenn das Fleisch bräunlich wird, jede Menge grob gewürfelte Zwiebeln hinzugeben. Wenn der Bratensaft etwas verdunstet bzw. das Fleisch kross ist, 1 TL edelsüßen Paprika drüberstreuen und sofort rühren (sonst wirds bitter). Mit Wasser auffüllen und die Gewürze (Lorbeer, gemahlener Kümmel, gemahlener Piment) hinzugeben. 1 EL Senf und, wenn vorhanden, getrocknete Waldpilze hinzugeben. Mit Deckel ca. 1 Stunde simmern lassen. Danach evtl. mit Brühe nachwürzen. Sahne nach Geschmack hinzugeben und die Soße andicken. Dazu passen am besten Rotkraut und Semmelknödel.

Now playing: The Prodigy - The fat of the land - Narayan

All comments require the approval of the site owner before being displayed.
(will show your gravatar icon)
 
[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview