Contact

admin

About Me · Send mail to the author(s) E-mail · Twitter

At GROSSWEBER we practice what we preach. We offer trainings for modern software technologies like Behavior Driven Development, Clean Code and Git. Our staff is fluent in a variety of languages, including English.

Feed Icon

Tags

Open Source Projects

Archives

Blogs of friends

Now playing [?]

Error retrieving information from external service.
Audioscrobbler/Last.fm

ClustrMap

Rezept: Kaninchen in Rotweinsoße

Posted in Recipes (German) at Sunday, April 16, 2006 10:31 AM W. Europe Daylight Time
  • Kaninchenrücken und -keulen
  • 1 Flasche kräftiger Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • Ringe einer Zwiebel

Rotwein, Zwiebelringe, Pfefferkörner und Lorbeer aufkochen und auskühlen lassen. Kaninchenrücken und -keulen über Nacht darin marinieren.

  • Knochen des Kaninchens
  • Suppengemüse, kleingeschnitten
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 1 EL gewürfelter Speck

Alles anrösten, mit 1 l kochendem Wasser ablöschen, salzen und pfeffern. 45 Minuten kochen lassen.

  • 1 EL gewürfelter Speck
  • 1 EL Margarine
  • 1 TL gemahlenes Piment
  • ½ TL Zimt
  • 2-3 TL Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Packung Studentenfutter

Speck in Margarine auslassen. Das abgetrocknete Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Anschließend die die gesiebte Rotweinmarinade und die Knochenbrühe hinzugeben. Mit Piment, Zimt, Zucker und Zitronensaft würzen und bei niedriger Hitze gar schmoren. Kurz vor Schluss 1 EL gehackte Nüsse und 1 EL Rosinen zugeben. Die Karottenscheiben aus der Knochenbrühe wieder hinzugeben, Soße andicken.

Dazu passen am besten Klöße und Rotkraut.

Tuesday, April 18, 2006 9:20:34 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
... ich empfehle anstatt des Kaninchens ein schönes Stück Bauchspeck von Axl zu verarbeiten. Schmeckt viel saftiger!

die Retterin aller niedlichen Kaninchen
Tuesday, April 18, 2006 9:37:28 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Nur eines ist noch saftiger: Bauchspeck von der Krissi! Außerdem bekommt damit mehr Gäste satt. :-)
Wednesday, April 26, 2006 10:47:36 AM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Also der Axl ist ja nur am rumkochen oder rumbraten oder so. Aber das Now Playing in deinem Blog gefällt mir, und das du rumkochst und rumbrätst und rumsost sowieso!!!
All comments require the approval of the site owner before being displayed.
(will show your gravatar icon)
 
[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview