Contact

admin

About Me · Send mail to the author(s) E-mail · Twitter

At GROSSWEBER we practice what we preach. We offer trainings for modern software technologies like Behavior Driven Development, Clean Code and Git. Our staff is fluent in a variety of languages, including English.

Feed Icon

Tags

Open Source Projects

Archives

Blogs of friends

Now playing [?]

Error retrieving information from external service.
Audioscrobbler/Last.fm

ClustrMap

Rezept: Gulasch à la Markus

Posted in Recipes (German) at Monday, August 14, 2006 8:09 PM W. Europe Daylight Time

Markus hat ein leckeres Gulasch-Rezept veröffentlicht. Mir hat es immer sehr gut geschmeckt, weswegen ich nochmal eine "Sicherheitskopie" anfertige.

  • 1 kg Rindfleisch, am besten Rouladenfleisch, jedenfalls das Beste was zu kriegen ist
  • reichlich Olivenöl
  • 5 große Zwiebeln, geschwürfelt
  • 10 Knoblauchzehen (kann auch mehr sein), in Scheibchen geschnitten
  • 2-3 EL Tomatenmark aus der Tube
  • reichlich frisch gemahlener Pfeffer
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Flasche Rotwein
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 7 Lorbeerblätter
  • 2 Becher Sahne
  • 250 g Backpflaumen, halbiert

Das Olivenöl erhitzen und klein geschnittene Fleischstücke (ungefähr so groß wie bei Geschnetzeltem) kräftig anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Salz und Pfeffer dazugeben. Alles so lange weiterbraten, bis die Flüssigkeit weitgehend verkocht ist und am Topfboden langsam anbäckt. Kurz bevor es anbrennt, mit 1/2 Flasche Rotwein ablöschen, den Rest trinken. Alle anderen Zutaten dazugeben, aufkochen lassen und 50-60 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dabei häufig umrühren, damit nichts anbrennt - das wäre sehr ärgerlich. Das ganze schmeckt gut mit Basmatireis, aber Nudeln sollen wohl auch ganz lecker dazu sein.

Monday, August 14, 2006 10:04:27 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Endlich mal wieder ein Eintrag frei von Computerfachschargong
Programmiertechnisch, I appreciated it very much! Bleibt nur noch eine Frage: wenn man lieber Bier als Wein trinkt, kann man dann auch Bier für Wein im Rezept tauschen?
Monday, August 14, 2006 10:09:08 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Da war ein "Programmiertechnisch" zu viel in meinem Beitrag! Macht aber nix, ich war sowieso dabei mich über dieses unnötige Captcha aufzuregen! Ich glaub nicht, dass das nötig ist! Oder warum hat sich noch kein Robot an meinen Kommentaren zu schaffen gemacht? Nun denn, wenn man schon Waffen besitzt, dann sollte man auch töten! Sonst bringen die ja nix! Auch wenn man dann ein Mörder ist! Kleiner Tipp, einfach alle töten, dann ist man Gott!!! Wer war das noch mal? Nein, nicht Gott, sondern der Grundsteinleger dieses Spruches!
Tuesday, August 15, 2006 12:36:11 AM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Die Frage nach dem Bier möchte ich lieber unbeantwortet lassen, ein französisch Assimilierter wie du sollte das eigentlich wissen. Resistance in futile!

Zum Thema Captcha: Ich möchte eben gern wissen, ob du wirklich Mensch oder doch nur Computer bist. Abwarten, Neuerungen sind schon in der Pipeline. Ich gebe einen Hint: www.akismet.com.
All comments require the approval of the site owner before being displayed.
(will show your gravatar icon)
 
[Captcha]Enter the code shown (prevents robots):

Live Comment Preview